Wie kann man Ihren Online-Produktkatalog für SEO optimieren?

Das Onlineshopping wächst längst nicht mehr ungebrochen.  Immer wieder entstehen neue Plattformen und Anwendungen. Deswegen müssen die Onlineshop-Betreiben sich an die Neurungen aus der eCommerce-Welt anpassen, um Ihre Internetpräsenz zu verstärken.   Denn mit dem Durchbruch von E-Commerce in den letzten Jahren, müssen die Onlineshops nicht nur mit technischen Neuheuten konkurrieren, sondern auch Konzepte für den Präsenzhandel entwickeln. Der online-Produktkatalog sollte Ihrem Onlineshop helfen, weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Denn beim Online-Produktkatalog geht es darum, dem Kunden Ihr Produkt so gut wie möglich darzustellen. Aber wenn der Kunde das Produkt nicht zu sehen bekommt, ist es letztendlich egal, was sie anbieten und wie gut es ist.

Eine Lösung dafür wäre, Ihren Online-Produktkatalog für Suchmaschinen zu optimieren. Dadurch kann man das Ranking bei Google steigern, mehr Klicks und mehr Traffic auf Ihrer Webseite erzeugen. Also, wie macht man das, ohne ein Vermögen dafür auszugeben?

Strategien für die Katalog-Optimierung

Diese Strategien helfen Ihnen eine große Online – Community aufzubauen

1. Verwenden Sie Produktkataloge in digitaler und gedruckter Form.

Wenn Sie es gewohnt sind, Ihr Online- Shop ausschließlich online zu betreiben, überlegen Sie sich einen gedruckten Katalog zu bestellen. Denn Sie können dabei mehrgleisig fahren, in dem Sie Ihren Kunden beides anbieten. Der Katalogdruck ist kostengünstig, bringt aber Ihrem Online-Unternehmen mehrere Vorteile. So können Sie z.B. Ihre Produkte direkt an das Publikum werben, das sonst Ihre Homepage nicht aufrufen würde (vor allem Menschen, die statistisch gesehen, mehr Vertrauen an gedruckte Werbung, Angebote oder Sonderaktionen haben). Sie können zusätzlich durch den gedruckten Katalog Ihre Absätze verbessern. Denn es ist wissenschaftlich bewiesen, dass grafische Darstellung der Produkte die Sinne anspricht. So soll die bildliche Gestaltung den Kunden explizit auf die Angebote einstimmen und zum Kauf des Produktes animieren.

Die Kombination von beiden Medien belohnt Ihre SEO-Bemühungen mit mehr Trafik, mehr Empfehlen/Teilen-Klicks und häufiger Erwähnung Ihrer Website in Social–Media.

2. Benutzen Sie konkrete Produktennamen in Ihren Überschriften

Ihre Überschriften, Produktnamen und – Beschreibungen sind die wichtigsten Informationsquellen, die Search Crawler zur Beurteilung Ihrer Webseite verwenden. Der spezifische Produktname stellt sicher, dass der Kunde auf Ihrer Webseite landet, wenn er diesen Produktnamen als Suchbegriff eingibt. Deswegen ist es wichtig bei der Erstellung von Produktnamen und Überschriften, häufig frequentierte Suchbegriffe mit einzubeziehen, um nicht Gefahr zu laufen, an den Interessen der potentiellen Kunden vorbei zu planen. Daher sollen die Produktnamen und Überschriften idealerweise für Ihr Unternehmen und Ihre Branche relevant sein. Die Produktbeschreibung wie z.B. die Angaben von Produktmarke, Modell, Materialien und anderen wichtigen Informationen sollen am besten in der Meta-Description stehen.

3. Versorgen Sie Ihre Kunden mit Produktbeschreibungen, mindestens zwei Absätze zu jedem Produkt.

Versorgen Sie den Kunden mit so vielen Informationen über Ihre Produkte wie möglich. Alle wichtigen Informationen zu Ihrem Produkt, wie z.B. Größe, Gewicht, Dimensionen, je nachdem, welche Art von Produkten Sie in Ihrem Online-Shop anbieten, sollen in den Produktbeschreibungen vorhanden sein.  Bei der Produktbeschreibung muss man zusätzlich darauf achten, dass der Text gut lesbar ist (in Größe und Kontrast), dass er einen Mehrwert bietet, aber nie länger ist, als nötig. Laut Shopifys Guide, würden mindestens zwei Absätze von Beschreibungstext zu jedem Produkt reichen, damit Ihre Webseite von Search Crawlers überprüft und indiziert wird. Zusätzlich helfen Sie dem Kunden wichtige Information zu Ihrem Produkt zu erhalten, was anschließend den Kunden auch zum Kauf animieren soll.

4. Optimieren Sie Ihre Bilder und Videos.

Produktbilder und Videos sind ein mächtiges Instrument, die Kaufentscheidung eines Kunden positiv beeinflussen. Mit guten Produktabbildungen und Videos können Sie mehr Backlinks gewinnen und dadurch Ihre Internetpräsenz auf dem Markt sichern. Wichtig ist dabei, die Produktabbildungen so groß und detailliert wie möglich zu gestalten und am besten mit einer „Zoom-in-Funktion“ zu versehen.  Das Produkt in unterschiedlichen Ansichten zu zeigen, kann ebenfalls zum Kaufwunsch des Kunden beitragen.  Die Produktvorstellungen in Videoform können helfen ein genaueres Bild des Artikels zu schaffen. Um Ihre Produktbilder und Videos zu optimieren, können Sie kurze Beschreibungen hinzufügen, z.B. Alt-Text für Bilder und Meta-Description mit einem kurzen Text zum Inhalt des Videos.  Hosting Ihrer Videos auf YouTube, mit der Verlinkung auf Ihre Webseite-ist eine andere mögliche Form von Optimierung. Falls Sie mehr darüber erfahren möchten, bietet Backlinko empfehlenswerte Video-Guides  zu YouTube Optimierung.

 5. Integrieren Sie Produkt-Rezensionen und-Bewertungen.

Produktrezensionen werden als Entscheidungshelfer immer wichtiger. Immer mehr Menschen informieren sich vor dem Kauf eines Produktes über dessen Bewertungen durch andere Kunden. Etwa 88% aller Käufer trauen einer Onlinerezension ebenso sehr  wie einer persönlichen Empfehlung durch Freunde.  Deswegen ist es empfehlenswert die Kundenbewertungen transparent zu machen. Denn so nehmen Sie den Kunden den Zweifel, ob das Produkt für Sie das richtige ist und helfen Ihnen indirekt bei Ihrer Kaufentscheidung. Zu weiteren Vorteilen der Produktrezensionen gehört ein hohes Suchmaschinen-Ranking gegenüber reinen Produktseiten. Deswegen je mehr (echte) Produktrezensionen Sie haben, desto besser.

 6. Bieten Sie Ihren Kunden FAQ auf Ihrer Webseite.

Das Hinzufügen einer Liste häufig gestellter Fragen (FAQ, Frequently Asked Questions) und die Bereitstellung der Antworten darauf, ist ebenfalls eine Möglichkeit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Sie bietet praxisrelevante Hilfe bei der Beantwortung der Fragen der Kunden und steigert Ihre Vertrauenswürdigkeit. Neben einem indirekten Einfluss auf die Kaufentscheidung des Kunden, bietet eine FAQ-Seite die Möglichkeit, weitere relevante Keywords unterzubringen. So können Sie den inhaltlichen Wert Ihrer Webseite weiter erhöhen.

 7. Verwendung von Schema.org Mikroformaten.

Mikroformate bieten eine weitere gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit auf Ihre Produkte zu lenken.  Durch die Verwendung von Mikroformate, oder manchmal „structured markup“ genannt, können Sie Ihr Backend Code so formatieren, dass Google es besser verstehen und kategorisieren kann. Außerdem können Sie durch die Verwendung von Google Rich Snippet noch andere Elemente wie z.B. Bewertungssterne, Verlinkungen, Abbildungen, Preisangaben und weitere Informationsarten auf Ihre Webseite integrieren.  Rich Snippets helfen Ihnen gegenüber den Konkurrenzseiten optisch abzuheben und damit Ihre Klicks-Zahlen zu erhöhen.  So bekommen Sie eine Zeile mehr in den SERPS, in der zum Beispiel eine Produktbewertung in Form von Sternchen oder als „beste Antwort“ angezeigt wird. Unter www.schema.org gibt es eine Übersicht über die möglichen Mikroformate, die Sie in eine Seite einbauen können.

In Suchmaschinenoptimierung (SEO) investieren

Suchmaschinenoptimierung ist eine komplexe Strategie, und wenn Sie damit ernst anfangen möchten, müssen Sie entweder einen SEO Experten einstellen oder selber SEO lernen. Sie müssen aber kein SEO-Expert oder keine SEO-Expertin sein, um damit anzufangen. Diese Strategien sollen Ihnen helfen mit SEO-Basis klar zu kommen. Sie erfahren dadurch wie man Users für Ihren unique Content gewinnt, wie man ein besseres Ranking erreicht und wie Sie Ihre Webseite gegenüber den Konkurrenzseiten optisch abheben können. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass Suchmaschinenoptimierung ihre Zeit braucht. Man rankt nicht über Nacht ganz oben in Google, egal ob man selbst Zeit investiert oder Geld ausgibt. Am besten bringen Sie Geduld mit und irgendwann sehen Sie die Traffic Steigerung in Ihrem Onlineshop.

Send a Comment

Your email address will not be published.